Diese Seite drucken

Bildanalytische Schule - wo gibt's das?


Das neue Denken hat einen Ort, an dem es sich "materialisieren" und wie in einem eigenen Zuhause für eine Weiterentwicklung organisieren kann.  Einen solchen „Ort" finden wir

(1.) in der Zusatzausbildung zum Enwicklungstherapeuten & Bildanalytiker (seit 1986) und
(2.) in der Fachzeitschrift Enwicklungstherapie , die dieses Denken begleitet.

Weiterbildungen des PSF e.V. haben ein Bildanalytisches Training als Grundvoraussetzung. Dieses kann (wie in der Lehranalyse des Psychoanalytikers) zum Schlüssel für ein Verständnis der seelischen  Zusammenhänge werden. In den Weiterbildungen hilft es eine Haltung aufzubauen, welche sowohl der komplexen Arbeit eines Entwicklungstherapeuten & Bildanalytikers als auch der moderierenden Tätigkeit eines Bildanalytischen Beraters liegt. Darüber hinaus wird das bildanalytische Training auch zur Unterstützung seelischer Fitness allgemein und und im Sinne einer beruflichen Supervison angeboten.

Das Psycholsoziale Forum organisiert als Träger verschiedene Weiterbildungen und arbeitet mit der Fach- und Berufsgesellschaft für Entwicklungstherapie GET e.V. zusammen.



^ Top